Vermietungen und Tanzboden

Die aktuelle Vermietung hat sich verändert, und zwar werden sie am 15.9.
ab 20 Uhr Filmaufnahmen machen, sodass der Artistraum belegt sein wird.

Dafür werden sie am 17.9., sowie am 19. und 20.9. garnichtmehr da sein.


Außerdem müssen wir ein letztes Mal in diesem Jahr Vermietungen
ankündigen, die freies Training ausschließen und zwar:



Dienstag, 4. Oktober 2016 11-14 Uhr
Mittwoch, 5. Oktober 2016 11-18 Uhr
Donnerstag, 6. Oktober 2016 11-18 Uhr
Freitag, 7. Oktober 2016 11-18 Uhr
Samstag, 8. Oktober 2016 11-18 Uhr
Dienstag, 11. Oktober 2016 10-15 Uhr
Mittwoch, 12. Oktober 2016 11-18 Uhr
Donnerstag, 13. Oktober 2016 11-18 Uhr
Freitag, 14. Oktober 2016 11-18 Uhr
Samstag, 15. Oktober 2016 11-18 Uhr

Außerdem 24.10.-29-10 10-14 Uhr


In dieser Zeit wird kein freies Training möglich sein, wir bitten um
euer Verständnis und entschuldigen uns für Unannehmlichkeiten, leider
sind wir nach wie vor finanziell auf Komplettvermietungen angewiesen.


Wir haben angefgangen den Tanzboden zu putzen, aber es ist viel Arbeit,
sodass wir nach wie vor eure Unterstützung brauchen!
Wer kann am 21.9. ab 11 Uhr?
wer kann am 27.9. ab 16Uhr?
Bitte meldet euch wenn ihr könnt!

Außerdem müssen wir die Notbeleuchtungen fertig bauen und auch dafür
brauchen wir eure Unterstützung. Termine dafür sind: 20.9. ab 10Uhr und
10.10. ab 11Uhr.

Artistik-Kurse

Die regelmäßigen Artsitik-Kurse im Artistraum werden ab dem 12.9. wieder beginnen.

Montag 1.Kurs : 16:00 Uhr – 17:30 Uhr (Alter: 6-10 Jahre)
Preis: 30€ monatlich
Montag 2. Kurs : 17:30 Uhr – 19:30 Uhr (ab 12 Jahren)
Preis: 35€ monatlich
Dienstag 1. Kurs : 16:30 Uhr – 18:00 Uhr (ab 8 Jahren)
Preis: 30€ monatlich
Dienstag 2. Kurs : 20:00 Uhr – 21:30 Uhr (Erwachsenen Kurs, alle zwei Wochen jeden 1. und 3. Dienstag im Monat oder zur Sicherheit auf Anfrage) beginnt am 20.9.

Schlüssel


Wir haben -endlich- ein neues Schlüsselsystem!

es gibt nun einen Schlüsselkasten vor der Artistraum -Tür in dem der
Schlüssel für die Tür drin ist.
Für diesen Schlüsselkasten braucht man einen Code, den ihr gerne
weitergeben könnt an andere Nutzer_innen. Er hängt im
Artistraum aus oder kann bei uns erfragt werden.

Ab Montag in einer Woche wird der Schlüssel dort drin sein!

Aktuelle Änderungen!!!!

Hallo ihr Artistraum_NutzerInnen,

aufgrund eines Planungsmissverständnis gab es eine falsche Information zu den Terminen diese und nächste Woche!

Es handelt sich dabei doch um Trainings die kein freies Training mehr möglich machen.
Das heißt der Artistraum ist

-> ab morgen bis einschießlich freitag von 10-18 uhr belegt.
Nur davor und danach ist offenes Training möglich.

Außerdem ist
-> nächste Woche Montag und Dienstag von 10-14 Uhr und Mittwoch bis Freitag 14-18 uhr kein freies Training möglich.

Wir entschuldigen uns für diese kurzfristige Änderung und hoffen das ihr Ausweichmöglichkeiten findet!!!!

Grüße vom Artistraum Team

Movement, Creation and Performance for Jugglers

A FIVE DAY WORKSHOP WITH BEN RICHTER
6-10 JUNE 2016. 10am – 4pm

“The first object the juggler needs to understand deeply is the body. If we develop our understanding of how the body works and how it ‘wants to move’ then we can find a more harmonious relationship to the objects that live outside us. As every body is different, this approach helps us to find our very own way of doing things.”

In this workshop we will move, explore, create and perform inside a dynamic relationship between the body, the objects and the space around us. We will develop sensitivity and clarity in following the impulses that the objects give us, whilst also learning to listen to what our bodies want to do. We will learn about using our weight, following what is leading and how to create sequences using these principles. The mornings will be 3 hours of very physical work followed by creation and performance in the afternoons. We will also explore simple physical techniques for creating subtle characters that are true to the technique of the body and the objects. The goal of the workshop is for each participant to leave with new material that he/she can work with and develop further. All levels of experience are welcome.

Places: 15
Price – Early bird: 200€ On the door: 250€

For registration, contact oli@katapultberlin.com

http://www.katapultberlin.com/movement-creation-and-performance-for-jugglers/

Aerial Straps Workshop

Ab dem 11.Mai wird es wöchentlich Mittwoch 17:30-19:00 einen Strapatenkurs geben.

Den Workshop leitet Sasha Krohn.

Aerial Straps sind den Olympischen Ringen sehr aehnlich, und man benoetigt Kraft, Flexibilitaet und Balance. JEDER ist herzlich eingeladen den Kurs beizutreten, selbst wenn  Aerial/ Akrobatik einem noch neu ist. Der Kurs wird sich auf standard Positionen und ausfuehrlicherer Positionen, dynamische Arbeit, Konditions Training wie auch das korrekte Ausdehnen , konzentrieren.

Aerial Straps kann Anfangs sehr einschuechternd wirken , aber scheut euch nicht : Aerial Straps kann von JEDEM gelernt werden

Kurs Preis :

Group : 18 Euro pro schueler in Gruppe ( up to 6 people maximum)Einzelunterricht : 25 pro Stunde

Sasha Krohn ist ein Zirkuskünstler und Tänzer aus London.. Sasha ist hauptsaechlich fokussiert auf  Aerial Straps Akrobatik, Tanz und Hand Balancing und hat viel Platz für Fehler erlaubt und gelernt Grenzen selbst zu überwinden. Er hat mit Gruppen wie Punchdrunk, Aircraft Circus, Torture Garden, Dar Al Mamun etc, trainiert und gearbeitet und ebenfalls seine Aerial Acrobatik Performance „Bare“ bei Fashion/Surrealist Fotograf Nick Knight’s Austellung „A Beautiful Darkness“ aufgefuehrt . Beide haben kurz darauf mit „Beats Headphones“ zusammengearbeitet